NMS Münzkirchen die erste Expert Plus Schule in der Bildungsregion Innviertel

Kurz vor den Sommerferien hat die NMS Münzkirchen eine hohe Auszeichnung erhalten: als erste Mittelschule in der Bildungsregion Innviertel wurde die Mittelschule Münzkirchen von der eEducation Austria mit dem Status „eEducation Expert+.Schule“, der höchsten Auszeichnung für digitale Lehre und digitales Lernen, bedacht. Das Bundesministerium für Bildung hat aufgrund der erbrachten und nachgewiesenen Leistungen für das Schuljahr 2019/20 der Schule diese Anerkennung zugesprochen. eEducation Austria hat sich zum Ziel gemacht, digitale Kompetenzen in den Schulen zu fördern, sowohl für Lehrer/innen als auch für Schüler/innen. Die NMS Münzkirchen ist schon seit Jahren an vorderster Front dabei, wenn es darum geht die Digitalisierung im Bildungsbereich mitzugestalten. Dies gelingt durch das große Engagement des Schulteams und der Bereitschaft der Schüler/innen. „Wir haben an unserer Schule im Kollegium seit vielen Jahren versierte Kenntnisse und Aktivitäten im digitalen Bildungsbereich. Wir sind stolz darauf, dass es nun diese Anerkennung vom Bildungsministerium gibt“, so Christoph Wallenstein, eEducation Koordinator an der NMS Münzkirchen. Und auch die neue Schulleiterin Monika Wilks ist seit Jahren eine starke Stimme für die digitalen Kompetenzen: „Es geht uns vor allem darum, dass die Schüler/innen in ihrer Ausbildung für die Zukunft gut ausgerüstet werden – da gehört die Digitalisierung als fixer Bestandteil dazu.“

Digitales Münzkirchen

In Zusammenwirkung mit dem Kulturprojekt context : sauwald sowie Vereinen und Betrieben in Münzkirchen, haben Schülerinnen und Schüler der NMS Münzkirchen ein leerstehendes Schaufenster gestaltet. Die Kinder verwandelten mehrere Websites von Vereinen in QR-Codes um und malten diese selbst aus. QR-Codes sind Muster in Quadratform, ähnlich wie Stichcodes auf Produktverpackungen, und können beim Scannen durch ein Smartphone oder Tablet auf eine Website weiterleiten. QR-Code bedeutet „Quick Response“ – also „schnelle Antwort“.

Mit dem Projekt „Digitales Münzkirchen“ möchten die Kinder darauf aufmerksam machen, dass die Digitalisierung längst ein wichtiger Bestandteil in unserem Alltagsleben ist – besonders deutlich wurde dies in letzter Zeit durch das „Distance Learning“. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass hinter jeder Website von Vereinen Menschen wirken. Der direkte Kontakt mit den Mitmenschen ist weiterhin sehr wichtig und kann durch die Digitalisierung nicht ersetzt werden.

Im Schaufenster wurde auch ein großer Spiegel angebracht, der ausdrücken soll, dass der Betrachter bzw. die Betrachterin auch ein Teil des „Digitalen Münzkirchen“ ist.

Schikurs der 2. Klassen

Trotz widriger Wetterbedingungen und durchwachsener Schneeverhältnisse verbrachten wir eine unvergessliche Woche in Hinterstoder. Viel Spaß hatten wir nicht nur auf der Piste oder beim Abschlussrennen, sondern auch beim Abschlussabend und natürlich auch bei der Wahl zur Miss Hinterstoder. Besonders stolz sind wir auf unsere Schianfänger, die alle das Schifahren erlernten und sogar beim Schirennen teilgenommen haben.

Weiterlesen: Schikurs der 2. Klassen

Neue Schulleitung

Mit 1. April hat an der NMS und Polytechnische Schule Münzkirchen ein Wechsel der Leitung stattgefunden.

 

Frau Dipl. Päd. Gabriele Humer wünscht allen alles Gute in dieser schlimmen Zeit.

 

Frau SR Monika Wilks BEd ist seither mit der Leitung betraut.

Einfache Experimente für zu Hause

Damit euch zu Hause nicht langweilig wird hat der Verband der Chemielehrer eine interessante Sammlung einfacher Experimente, die ihr mit Haushaltschemikalien/-geräten durchführen könnt zusammengestellt.

Folgt einfach diesem Link.

 

TalentLoop

Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen lernen durch die DigiPros (Peer-Education) Chancen und Risiken über das digitale Profil kennen

Im Zuge des Schwerpunktes in den beiden ersten Klassen „Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung“ haben die DigiPros mit den Kindern in Form eines Workshops das online Tool „TalentLoop“ erarbeitet. Hierbei mussten sich die Kinder hinsichtlich ihrer persönlichen Eigenschaften selbst einschätzen und gleichzeitig wurde auch abgefragt, wie sie von anderen eingeschätzt werden (Selbst- und Fremdbild). In dem Workshop wurden so die Themen „Profile und Privatsphäre“ erarbeitet, also z.B. was gehört ins Netz und was eher nicht. Wo beginnt die Verletzung der Privatsphäre etc. Ziel war, dass die Kinder hinsichtlich ihres digitalen Profils sensibilisiert werden. Die DigiPros konnten den jüngeren MitschülerInnen hier auch eigene Erfahrungen dazu näher bringen.

 

Weiterlesen: TalentLoop

Schwimmend ins neue Jahr

Das neue Jahr brachte für die Kinder der beiden ersten Klassen das Element Wasser. In der Schwimmwoche von 20.1. bis 24.1.2020 in Losenstein konnten die Schülerinnen und Schüler unter der fachmännischen Leitung von Lehrer Hamedinger Hubert nicht nur ihre Schwimmfähigkeiten weiter ausbauen, auch der Spaß kam nicht zu kurz. In den schwimmfreien Stunden genossen die Kinder Yoga Stunden bei Frau Prokoph und Tanztraining bei Sandra Kainz. Tischtennis Turniersieger wurde Daniel Gruber, der gemeinsam mit Jakob Schloffer, Judith Leidinger und Leonhard Wirth auch den Allround Schwimmer absolvierte. Den Haifisch-Schein und den Delfin-Schein konnten Ulrike Lang und Tobias Ober erstmals erfolgreich absolvieren. Gratulation auch an alle Frei- und Fahrtenschwimmer-Absolventen. Neben den Schwimmscheinen meisterten die Kinder auch die Nachtwanderung zur Burg Losenstein, wo ein mysteriöses Burgfräulein sein Unwesen trieb.

Die Schwimmwoche ist immer wieder ein Highlight für die Kinder, sind sie doch das erste Mal länger von zu Hause alleine weg und kommen oft „einen Kopf größer“ wieder zurück nach Hause.

Ihr könnt wahrlich stolz auf euch sein!!!

Weiterlesen: Schwimmend ins neue Jahr

Digitale Auszeichnung für NMS Münzkirchen

 

Am 29. Jänner 2020 wurde uns von der WKO OÖ, dem Land OÖ und dem Landesschulrat OÖ das Zertifikat „digiTNMS“ (=Digital. Technik. Naturwissenschaften) überreicht. Die Auszeichnung ist für uns als digitale Bildungseinrichtung von großer Bedeutung, da dadurch das bestehende Know-How und die vielen Aktivitäten rund um Digitalisierung an unserer Schule auch nach außen hin sichtbar sind. „Wir gestalten die Digitalisierung aktiv mit“ – mit diesem Motto werden wir uns auch in Zukunft bemühen, dass die Kompetenzen in diesem Bereich weiterhin erhalten und ausgebaut werden.

Weiterlesen: Digitale Auszeichnung für NMS Münzkirchen